Online Catalog Extranet Lidering
LEBENSMITTELZERTIFIZIERUNGEN BEI DER HERSTELLUNG VON GLEITRINGDICHTUNGEN

LEBENSMITTELZERTIFIZIERUNGEN BEI DER HERSTELLUNG VON GLEITRINGDICHTUNGEN


Lidering | Lidering

Gleitringdichtungen, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen, müssen die anspruchsvollen Normen des Sektors erfüllen, wie z. B. die FDA oder die EG 1935/2004.

 

Wie werden diese Zertifizierungen für Gleitringdichtungen angewendet?

 

  • CE 1935/2004

Sie kontrolliert die Migration von Stoffen aus den Materialien, mit denen die Gleitringdichtung hergestellt wurde, zu dem Produkt, mit dem sie in Berührung kommt (Milch, Saft, Schokolade, Konfitüre usw.). Ziel ist es sicherzustellen, dass alle Materialien, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen, sicher sind und die gleichen Qualitätsanforderungen erfüllen.

 

  • FDA (Food & Drug Administration)

Die US-Organisation, deren Ziel es ist, die Gesundheit und Sicherheit von Lebensmitteln und Medikamenten zu überwachen. Das Regelwerk CFR21 ist eine Reihe von Normen und Regeln, die Materialien erfüllen müssen, die mit Lebensmitteln und Medikamenten in Berührung kommen.

Daher müssen für die Herstellung von Gleitringdichtungen unbedingt Materialien verwendet werden, die den Vorschriften der EG 1935/2004 und der FDA entsprechen, wie z. B.: Siliziumkarbid, Graphit, Edelstahl AISI 316 und Elastomere aus EPDM und FPM.

Fragen Sie uns nach Ihrer Anwendung