Online Catalog Extranet Lidering
Branchen > WASSERAUFBEREITUNG

WASSERAUFBEREITUNG

Produkte anzeigen

Die Aufbereitung und Reinigung von Wasser enthält verschiedene Stufen, damit das Produkt die strengen gesetzlichen Vorschriften zur Gesundheit in den einzelnen Ländern erfüllt.

Aufgrund der unterschiedlichsten Wasseraufbereitungsstufen kann die Gleitringdichtung auf Sedimente, organische Stoffe, gelöste Substanzen wie Kalzium oder Magnesium (hartes Wasser), Sulfid und Kohlendioxid (saures Wasser), Mangan (Abwasser), Nitrate (mit Düngemitteln verunreinigtes Wasser) usw. treffen.

Stufen der Abwasseraufbereitung

1. Vorreinigung

2. Sandfang

Dieser Vorgang ist äußerst wichtig: Aus dem Aufbereitungswasser werden zum großen Teil Feststoffe entfernt, um Schäden und Verstopfung an Pumpen, Ventilen und anderen Aggregaten zu vermeiden.

Entsanden und Entfetten: Der Sand setzt sich am Boden ab und Fette kommen durch Flotation an die Oberfläche.

   

3. Vorklären

4. Biologische Aufbereitung

Wiederholung der Abscheidung von Sediment-Feststoffen und Schwebestoffen, die in den vorherigen Stufen nicht abgeschieden wurden. Dieser Prozess wird nicht in allen Kläranlagen durchgeführt.

Reduziert den Gehalt an organischen Stoffen durch Mikroorganismen und Bakterien. Für das Überleben dieser Mikroorganismen sorgt die Versorgung mit Sauerstoff durch Belüftungspumpen.

   

5. Nachklären

6. Dritte Stufe

In den Nachkläranlagen wird der während der biologischen Aufbereitung erzeugte Schlamm vom Klärwasser abgetrennt.

Hier werden spezifische, toxische Schadstoffe oder biologisch nicht abbaubare Verbindungen eliminiert und das Wasser für die Wiederverwendung aufbereitet.